Annual Account – Dokument zum Jahresabschluss einer Ltd. Gesellschaft

Um sich einen Überblick über die finanzielle Situation einer Ltd. Gesellschaft zu verschaffen, sollte man nach einem möglichst aktuellen Jahresabschluss schauen. Dieser Jahresabschluss heißt “Annual Account”, und die Ltd. muss diesen innerhalb von neun Monaten nach dem Ende des Geschäftsjahres einreichen, wobei das Geschäftsjahr nicht das Kalenderjahr ist, denn das beginnt mit dem Gründungsdatum der Ltd..
Die Ltd.-Gesellschaften müssen diesen Annual Account einreichen, sonst drohen Geldbußen und unter Umständen auch die Zwangslöschung.
Ltd.- Companies, die nicht mehr aktiv sind oder bisher noch nie aktiv waren, müssen einen verkürzte Form einreichen, ebenso kleinere Ltd.-Gesellschaften, die reichen dann den sog. Dormant Company Account ein, auf dem nur die Shares (Anteile) aufgelistet sind.
Neben dem Annual Account muss ebenfalls jährlich auch noch eine Annual Return eingereicht werden.
Generell bitte beachten: Bei allen Londoner Turbulenzen nach dem EU-Austritt  gibt es auch im Jahr 2020 bisher keine Anzeichen dafür, dass eingespielte Abläufe im Umgang mit Ltd. und deren Registrierung verändert werden würden. Selbst für den Fall, dass es Schwierigkeiten oder Verzögerungen im Verlaufe der gemeinsamen Verhandlungen in der so genannten Übergangszeit bis zum 31. Dezember 2020 geben könnte,  dürfte sich an bewährten Verfahrensweisen im Umgang mit Wirtschafts- und ähnlichen Auskünften angesichts verbleibender gegenseitiger Abhängigkeiten nichts wesentliches ändern.

Wenn Sie einen Annual Account einer Ltd. abgerufen haben möchten, dann können Sie dieses Auftragsformular anschauen:

Annual Account (Ltd.) abrufen

Dieser Beitrag wurde unter Finanzen, Handelsregister England abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.