Handelsregisterauszug vom Registergericht München erhalten

Einen Handelsregisterauszug vom Registergericht in München? Woher bekomme ich schnell und unkompliziert ein?
Es gibt drei Möglichkeiten: Entweder man fährt hin, schreibt das Registergericht an oder man nutzt einen gewerblichen Service, welcher sich auf den Abruf von Handelsregisterauszügen spezialisiert hat. Die letzte Variante ist vielleicht die teuerste, aber auch die schnellste.

Handelsregister sind in  Deutschland für jedermann kostenfrei einsehbar; Ausdrucke oder Auszüge kosten aber auch bei Eigenrecherche Gebühren.
Das Handelsregister ist ein öffentliches Register,
das Eintragungen über sämtliche Kaufleute im Bezirk des zuständigen Registergerichts führt. Das jeweilige Registergericht ist in aller Regel dem jeweiligen Amtsgericht zugeordnet und führt auch dessen Post- bzw. Lieferanschrift. Das Handelsregister wird in Deutschland in so genannten zwei Abteilungen geführt: Die Abteilung A enthält Eintragungen zu Personengesellschaften und Einzelkaufleuten sowie zu juristischen Personen des öffentlichen Rechts.  Die Abteilung B führt alle Einträge zu Kapitalgesellschaften. Diese Abteilungen werden mit HRA bzw. HRB abgekürzt.

Seit die Handelsregister nicht nur in München auf elektronische Registerführung umgestellt haben, nennt sich der Handelsregisterauszug nun “Ausdruck aus dem Handelsregister”, unterschieden nach beglaubigt und unbeglaubigt, wobei die beglaubigte Form nun als “amtlicher Ausdruck” bezeichnet wird.

Hier können Sie einen Handelsregisterauszug aus München anfordern: >>>> Handelsregisterauszug München

Dieser Beitrag wurde unter Handelsregister Deutschland, Handelsregister Deutschland, Registergericht abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.