Gibt es einen kostenlosen Ausdruck aus dem Handelsregister?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten ( 1 Bewertungen)
Loading...

Ist dieses „Kostenlos“ wirklich immer sinnvoll?

Es gibt immer sehr viele Suchanfragen im Sinne von: Gibt es auch einen kostenlosen Ausdruck aus dem Handelsregister?
Sicher, den findet man von Fall zu Fall schon. Es gibt zum Beispiel Unternehmen, die stellen ihren eigenen Auszug aus dem Handelsregister ins Internet, aus Gründen der Transparenz und Imagepflege. Und sicher gibt es auch immer wieder irgendwelche Angaben aus dem Handelsregister an anderen Stellen im Internet. Aber wie aktuell sind diese dann? Und wie sicher? Es kann sich viel ereignet haben, seitdem diese Dokumente, warum auch immer, einmal abgerufen und ins Netz gestellt wurden. Die Frage ist wirklich, wie aktuell und verlässlich das Dokument sein soll.

Der solideste Weg bleibt die aktuelle Recherche im Handelsregister. Das Handelsregister ist ein öffentliches Register, das Eintragungen über sämtliche Kaufleute im Bezirk des zuständigen Registergerichts führt. In Deutschland differiert die Anzahl der Registergerichte pro Bundesland gewaltig – von einem einzigenm zentral auf Landesebene geführten Handelsregister wie in Thüringen oder Sachsen-Amhalt (dort aber nicht in den jeweiligen Landeshauptstädten angesiedelt) bis hin zu mehreren Dutzenden in anderen Länmdern reicht die Bandbreite. Das jeweilige Registergericht ist in aller Regel dem jeweiligen Amtsgericht zugeordnet und führt auch dessen Post- bzw. Lieferanschrift. Einsichtnahme ist dort immer kostenfrei möglich, Ausdrucke oder Auszüge kosten allerdings Gebühren.
Es gibt also keine Stelle oder gar Behörde, welche kostenlose aktuelle Ausdrucke aus dem Handelsregister systematisch ins Netz stellt, wenn diese üblicherweise verkauft werden bzw. in jedem Fall kostenpflichtig abgerufen werden müssen.
Wenn man etwas mehr Sicherheit haben möchte, dann muss man schon etwas Geld ausgeben. Da ist man auf der sicheren Seite und spart nicht an der falschen Stelle.
Daran sollten Sie auch denken, wenn Sie sich für die jeweiligen Handelsregisterauszüge von ihrer Wertigkeit her entscheiden müssen. Trotz gleichen Inhalts gibt es da einen wichtigen Unterschied: Der unbeglaubigte Handelsregisterauszug, heute auch häufig „nichtamtlicher Ausdruck“ genannt, ist zumeist dann ausreichend, wenn Sie die dortigen Angaben ausschließlich selbst benötigen. Zur Vorlage bei Banken, Versicherungen, Gerichten oder anderen Behörden benötigen Sie hingegen oft einen „beglaubigten Handelsregisterauszug“, aktuell auch „amtlicher Ausdruck“ genannt. Dessen Ausstellung erfolgt ausschließlich in Papierform, von Auftragserteilung bis Lieferung per Post kann das zwischen drei und fünf Werktage dauern. Den (normalen) Handelsregisterauszug oder nichtamtlichen Ausdruck kann man dagegen bei einem versierten Dienstleister schon binnen weniger Minuten als PDF erhalten.

>>>> Handelsregisterauszug abrufen

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Ausdruck Handelsregister, Auskunft Handelsregister abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.