Wo bestelle ich einen Handelsregisterauszug online?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kann man einen Handelsregisterauszug auch online bestellen und erhalten?

In Deutschland gibt es viele lokale Handelsregister, der Sitz der jeweiligen Gesellschaft (GmbH, KG, AG, OHG, e.K. UG) bestimmt, bei welchem Handelsregister in Deutschland die Eintragung vorgenommen wurde. Manche Bundesländer führen nur ein einziges zentralisertes Handelsregister, manch andere mehrere Dutzend. Die Einsichtnahme ist dort jedem kostenfrei möglich, Ausdrucke oder Auszüge kosten aber in jedem Fall Gebühren. Beachten Sie im Fall der Eigenrecherche bitte auch, dass verschiedene Registergerichte darauf hinweisen, außerhalb der Öffnungszeiten eintreffende Anfragen nicht zu beantworten. Ein seriöser online-Dienstleister hingegen beantwortet Anfragen zumeist unabhängig von Öffnungszeiten, nahezu „rund um die Uhr“.
Wenn Ihnen die Zeit fehlt, selbst nach dem entsprechenden Handelsregister zu suchen und Kontakt aufzunehmen, dann können Sie hier einen Handelsregisterauszug online anfordern. Dieser online abgerufene Handelsregisterauszug unterscheidet sich durch nichts von dem Handelsregisterauszug, den Sie direkt beim Gericht vor Ort erhalten würden. Es handelt sich dabei um einen so genannten nichtamtlichen Ausdruck, der mit dem ehemals „unbeglaubigten Handelsregisterauszug“ identisch ist. Er reicht immer dann aus, wenn Sie die dortigen Angaben selbst benötigen. Zur Vorlage bei Gerichten, Versicherungen oder Banken kann ein  beglaubigter Handelsregisterauszug, heute aktueller „amtlicher Ausdruck“ genannt, nötig sein. (Dieser ist nur in Papierform, also als Brief, versendbar und es dauert bis zur Lieferung ca. drei bis fünf Werktage.)
Aus dem Handelsregisterauszug, den Sie online erhalten, gehen folgenden Angaben zur betreffenen Gesellschaft hervor: Firma (Geschäftsgegenstand + Sitz), vertretungsberechtigte Personen (Geschäftsführer, Vorstand, Prokuristen), Stammkapital, Rechtsform und der Tag der letzten Eintragung. Bei Personengesellschaften sind auch die Gesellschafter auf dem Handelsregisterauszug mit aufgeführt.

Auftragsarten / Handelsregisterauszug online unter zeitlichem Aspekt:
1. Handelsregisterauszug – aktuell: Dieser gibt ausschließlich den Stand des Handelsregister am Tag des Abrufes wieder, ohne gelöschte Eintragungen.
2. Handelsregisterauszug – chronologisch: Dieser gibt alle Registereintragungen (also auch gelöschte) seit dem Tag der Umstellung (ca. ab 2005) auf die elektronische Registerführung in chronologischer Reihenfolge wieder. Dieser Auszug ist sicherlich am aussagekräfigsten.
3. Handelsregisterauszug – historisch. Dieser zeigt lediglich das eingescannte frühere Registerblatt bis zum Tag der Umstellung auf die elektronische Registerführung. Dieser Ausdruck ist nicht mehr aktuell, denn er endet ca. 2005.

Hier können Sie das Auftragsformular anschauen: Handelsregisterauszug online bestellen

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Handelsregister Deutschland, Handelsregisterauszug abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.