Einen Ausdruck aus dem elektronischen Handelsregister – hier bestellen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Ausdruck, Auszug, amtlich, beglaubigt – Was erhalte ich aus dem elektronischen Handelsregister und woher und wofür?

 
Seit der Umstellung der lokalen Handelsregister auf eine elektronische Registerführung in den Jahren ab 2005 gibt es einige Besonderheiten zu beachten. Der frühere Handelsregisterauszug heißt jetzt zumeist „Ausdruck aus dem Handelsregister“, aber auch der alte Begriff Handelsregisterauszug wird noch genutzt. Das neue elektronische Handelsregister hat auch den früheren „Handelsregisterauszug mit amtlicher Beglaubigung“ umbenannt: Dieser heißt nun „Amtlicher Ausdruck aus dem Handelsregister“.
Handelsregister sind nach wie vor in Deutschland jedem öffentlich zugänglich. Einsichtnahme ist kostenfrei, Auszüge oder Ausdrucke kosten Gebühren. Man sollte vor der eigenen Recherche aber zumindest wissen, wo (das heißt bezogen auf das regional zuständige Registergericht) die gesuchte Gesellschaft ihren Stammsitz hat. Beachten Sie im Fall der Eigenrecherche bitte auch, dass zahlreiche Registergerichte darauf hinweisen, außerhalb der Öffnungszeiten eintreffende E-Mails nicht zu bearbeiten. Wir bieten Ihnen dagegen einen von „Öffnungszeiten“ unabhängigen Service, nahezu  rund um die Uhr, an.

Einen Ausdruck aus dem elektronischen Handelsregister können Sie auch hier bei uns erhalten – binnen einer Stunde per E-Mail im PDF-Format, wenn Sie nicht selbst zu einem der durch sie herausgesuchten Handelsregister gehen bzw. dieses nicht selbst kontaktieren möchten. Sie können den von uns erhaltenen Auszug abspeichern und bei Bedarf auch ausdrucken.
Einen amtlichen Ausdruck vom Amtsgericht können wir Ihnen derzeit innerhalb von ca. drei bis fünf Werktagen inklusive Postweg liefern, denn dieser liegt nur in Papierform vor und muss deshalb in jedem Fall per Briefpost verschickt werden. Einen solchen amtlichen Ausdruck benötigen Sie zumeist dann, wenn dieser zur Vorlage bei Banken, Versicherungen, Gerichten oder anderen Behörden weiterverwendet werden soll.

Aus dem online übermittelten Ausdruck aus dem Handelsregister bzw. Handelsregisterauszug (Quelle: elektronisches Handelsregister) geht hervor:
Firma (Geschäftsgegenstand + Sitz), vertretungsberechtigte Personen (Geschäftsführer, Vorstand, Prokuristen), Stammkapital, Rechtsform und der Tag der letzten Eintragung.

Elektronisches Handelsregister / Auskunftsarten:
1. Der aktuelle Ausdruck vom Handelsregister Online gibt ausschließlich den aktuellen Registerstand wieder, ohne gelöschte (gerötete) oder erklärende Eintragungen.
2. Der chronologische Ausdruck vom Handelsregister Online gibt alle Registereintragungen (also auch gerötete) seit dem Tag der Umstellung (ca. ab 2005) auf die elektronische Registerführung in chronologischer Reihenfolge wieder.
3. Der historische Ausdruck vom Handelsregister Online zeigt das eingescannte frühere Registerblatt bis zum Tag der Umstellung auf die elektronische Registerführung. Dieser Ausdruck ist nicht aktuell, er endet ca. 2005.

Sie erhalten diese Informationen aus dem elektronischen Handelsregister online durch uns ohne Mitgliedschaft, Anmeldung o.ä. und in der Regel auch ohne Vorkasse. Während Sie den (unbeglaubigten, nichtamtlichen) Ausdruck von einem Handelsregister online innerhalb weniger Minuten auf elektronischem Wege erhalten, geht Ihnen unsere Rechnung per Briefpost zu.

Auftragsformular anschauen: Ausdruck aus dem elektronischen Handelsregister bestellen

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Amtsgericht, Ausdruck Handelsregister, Auskunft Handelsregister, Handelsregister Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.