Beglaubigung eines Handelsregisterauszuges für den Rechtsverkehr im Ausland

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Welche Schritte sind nötig, wenn man einen  Auszug aus einem deutschen Handelsregister für den Rechtsverkehr im Ausland benötig? –

Öffentliche Urkunden wie Handelsregisterauszüge, die im Ausland benutzt werden sollen, bedürfen einer Legalisation oder Apostille, worunter man die Echtheitsbestätigung mittels Siegel und Unterschrift versteht. Die Apostille wird auf öffentliche Urkunden gesetzt. Welche Urkunden als öffentliche Urkunden anzusehen sind, regelt Artikel 1 des Übereinkommens Nr. 12 der Haager Konferenz für Internationales Privatrecht von 1961, wobei jeweils innerstaatliches Recht der Ausstellungsbehörde zur Anwendung kommt.
Die Apostille ist mittels eines Stempels in quadratischer Form aufgedruckt. Sie kann in der Amtssprache der ausstellenden Behörde ausgefüllt sein, während die Überschrift unter Verweis auf die Haager Konferenz in französischer Sprache vermerkt sein muss.
Öffentliche Urkunden in diesem Sinn gehören zur großen Gruppe der Gerichtsurkunden, zu denen neben Handelsregisterauszügen auch gerichtliche Urteile, Beschlüsse etc. gehören.
Für die Erteilung der Legalisation oder Apostille auf diesen Dokumenten ist der Präsident des Landgerichts für den jeweiligen Landgerichtsbezirk zuständig. Er beglaubigt quasi zur internationalen Verwendung ein bereits beglaubigtes Dokument noch einmal – weswegen man in diesem Zusammenhang auch von Überbeglaubigung spricht, obwohl es sich eigentlich ume eine doppelte Beglaubigung handelt.
Eine Apostille kann allerdings nur für ein Mitgliedsland des Haager Übereinkommens von 1961 gelten. Ist ein Bestimmungsland diesem Abkommen bisher nicht beigetreten, bedarf es statt der Apostille einer Legalisation, welche die diplomatische oder konsularische Vertretung dieses Staates vornimmt. Für die Bundesrepublik Deutschland ist dieses Abkommen von 1961 gegenwärtig gegenüber rund 100 Ländern in Kraft. Für welche Länder deshalb in Deutschland eine Apostille erteilt werden kann und für welche nicht, dies können Sie hier prüfen in der Länderliste

Wenn Sie einen Handelsregisterauszug für den Rechtsverkehr im Ausland benötigen, dann sollte dieser von vornherein in seiner beglaubigten Form, alos heute als „Amtlicher Ausdruck“ bestellt werden und anschließend zusätzlich mit einer Apostille versehen werden. Das können Sie hier in Auftrag geben, falls Sie sich nicht selbst darum kümmern möchten.

Handelsregisterauszug beglaubigt m. Apostille

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Amtsgericht, Handelsregister Deutschland, Registergericht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.